Sie befinden sich im Privatkundenshop. Als Geschäftskunde
haben Sie die Möglichkeit unseren Geschäftskundenshop zu besuchen.
Kompetenter Partner der
Forstwirtschaft seit 70 Jahren
Über 400 Artikel für den
integrierten Forstschutz
Wir beraten Sie gerne:
+49 (0)5522 31242 0
 
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

CEMSAN

13,05 € *
Inhalt/VE: 1 Alubeutel

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 15 Werktage

Artikelhinweise

  • Wichtiger Hinweis:

    Das Produkt muss kühl, unter +5°C gelagert werden.
    Die Aluminiumverpackung darf erst unmittelbar vor Anwendung aus dem Lager entnommen und geöffnet werden.

  • F07.072.DE
  • 0,1 kg
GHS02, Entzündlich
GHS02, Entzündlich

entzündbare Aerosole, Dämpfe, Flüssigkeiten und Farbstoffe

GHS05, Ätzend/Reizend
GHS05, Ätzend/Reizend

ätzende Stoffe und Gemische, kann gegenüber Metallen korrosiv sein

Biologische Lockstoffkombination im Foliendispenser zur Anlockung des Ips cembrae... mehr
Produktinformationen "CEMSAN"

Biologische Lockstoffkombination im Foliendispenser zur Anlockung des Ips cembrae (Lärchenborkenkäfer)bewährte Dispenserform

  • in Norddeutschland hat sich der Einsatz des Fangreisigverfahrens durchgesetzt
  • gleich gute Ergebnisse werden mittels Fangbäumen erzielt


" Nach Informationen der Niedersächsischen Forstlichen Versuchsanstalt sind begiftete und mit einem Lockstoff versehene Fangreisighaufen ein gut geeignetes Bekämpfungsverfahren zur Flugzeit der Käfer.
Die Anlage dieser aus Wipfelstücken und Ästen errichteten Haufen kann bereits in den Wintermonaten (ab Januar...) erfolgen.
Die Haufen (ca. 2 m Durchmesser, 1 m Höhe) werden aus Ästen an den Rändern oder in Lücken von Beständen mit diesjährigen Stehendbefall (Sicherheitsabstand zur nächsten Lärche 5- 10 m) errichtet und mit drei Wipfelstücken beschwert.
Im Frühjahr vor Schwärmbeginn wird das Fangreisig dann mit einem Pflanzenschutzmittel besprüht und mit einem Lockstoffbeutel... versehen."

Dr. Apel, Prof. Majunke 12.10.1994

Pheromone : Lärchenborkenkäfer
Anwendungsgebiet: Forstwirtschaft
Sachkundenachweispflichtig: Nein
Zuletzt angesehen